Cookie Consent by PrivacyPolicies.com

Herbstkarte

Etwas Herbstliches zum Märzen-Oktoberfestbier 2021

Blumenkohl

Probieren Sie das Hacker-Pschorr Märzen

Oktoberfestbier

Ein Bier mit markantem, eigenständigem Charakter – und trotzdem angenehm mild und süffig. Jeder Schluck ein Stück bayerische Lebensfreude.
In der bayerischen Brauordnung von 1539 und per Dekret durch Albrecht V. von 1553 wurde festgelegt, dass nur zwischen Michaeli, dem Tag des Hl. Michaels (29. September) und Georgi, dem Tag des Hl. Georgs (23. April) gebraut werden durfte. In den fünf Monaten danach war das Bierbrauen verboten. Grund war die in den Sommermonaten erhöhte Brandgefahr beim Biersieden. Hinzu kam, dass die Herstellung des in Bayern beliebten untergärigen Biers Temperaturen von unter zehn Grad erfordert.

Um bis zur nächsten Brausaison nicht ohne Bier zu sein, braute man im März ein besonderes, haltbares Bier. Dies erreichte man durch Erhöhung des Gehalts an Stammwürze und Alkohol und durch stärkere Hopfung. Es wurde in tiefen Felsenkellern gelagert. Um den Keller und seinen Zugang vor starker Sonneneinstrahlung zu schützen, pflanzte man die Rosskastanie darüber, die dank ihrer großen Blätter reichlich Schatten spendete, mit ihren flachen Wurzeln jedoch keine Gefahr für die Kellerdecke darstellte. Eher beiläufig entwickelte sich so aus dem jeweiligen Brauereiausschank mit der Zeit der heute typische bayerische Biergarten bzw. der fränkische Bierkeller, zu dessen vertrauter Optik noch heute schattige Kastanienbäume gehören.

Da das im März gebraute stärkere Bier am längsten haltbar war, wurde dieses zuletzt verbraucht, weshalb früher das Bier auch als Weihnachtsbier getrunken wurde.

Kürbiscremesuppe vom Hokkaidokürbis
Kürbissuppe in einer Liaison von Möhren, Ingwer und gerösteten Kürbiskernen
5,90 €
Welsfilet nach „Pariser Art“ an Kürbisragout
in Kräutereihülle, in Butterschmalz gebratenes zartes Welsfilet an feinem Kürbisragout und Tagliarini
13,90 €
Tagliarini (feine Bandnudeln)
Bandnudeln mit feinem Kürbisragout dazu Cherrytomaten , Rucola und Parmesanstreusel
12,90 €
Hausgemachte Wildsülze
mit Preiselbeer-Senfsauce und Bratkartoffeln
12,90 €
Knusprige Entenkeule
an deftigen Rotkohl und Thüringer Klößen
14,90 €
Feine Ochsenbäckchen
nach Art des Hauses ,dazu buntes Gemüse und Kroketten
17,90 €

Sehr geehrte Gäste,
Ab 26.05.2021 haben wir wieder für Sie geöffnet.

Die aktuelle Speisekarte
Die aktuelle Herbstkarte

Ihr Bürgergarten Team
RESTAURANT · CAFÉ · BIERGARTEN
Von 11.00 bis 22.00 Uhr geöffnet
Montag und Dienstag Ruhetag